IBO Werkstattgespräche


Das Bauprodukt im Kontext Gebäude – neue Punkte für die Nachhaltigkeit
Lisa de Pasqualin, Saint Gobain Rigips Austria GmbH, sowie Cristina Florit und Philipp Boogman, beide IBO GmbH
am 6. Oktober 2016

Simulationsgestützte Optimierung von Regelungskonzepten komplexer gebäudetechnischer Anlagen in der Praxis
Philip Horn und KollegInnen, AIT „Building“ Gruppe
am 3. November 2016

Moderne Fassadensysteme im architektonischen Hochbau – VS1
Helmut Forstner, forstner glass+ GmbH, Amstetten
am 24. November 2016

mehr...

Termine/Aktuelles

 
Innendämmung Konkret


klimaaktiv-Praktikergespräche am 10. Oktober 2016 um 18:30 Uhr in Wien
Ort: Schottenfeldgasse 12/6, 1070 Wien
mehr...
am 16. November 2016 in Graz
am 24. November 2016 in Klagenfurt

Webinar "Innendämmung konkret", Nachschau



PassivHausProjektierungs Paket 9 für EinsteigerInnen

Passivhaus rechnen und optimieren

Donnerstag, 3. und Freitag, 4. November 2016
Seminarzentrum Schloss Haindorf
2-tägiges Seminar zur Einführung in die Arbeit mit PHPP - Version 9
mehr...




- Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen

15.-17. Februar 2017

Was wird anders? Planen 2017-2050



Der ACR Innovationsradar 2016

Der ACR Innovationsradar ist eine Online-Publikation, in der die ACR-Institute aktuelle Themen aus ihren Forschungsschwerpunkten speziell für KMU aufbereiten und auf konkrete Chancen hinweisen.

www.innovationsradar.at



Internationale Konferenz des Tschechischen Passivhaus Instituts, 10.-11.11.2016, Brünn


THEMES

Theme 1: Smart solutions towards energy self-sufficiency
• What means a "Smart city" (focused on energy)?
• Innovative use of energy
• Production and use of electricity in a building or nearby

Theme 2: Nearly zero energy buildings
• Examples of large NZEBs (except for family houses)
• Examples of single family NZEBs

Theme 3: Heat recovery from waste water, green roofs and facades
• Heat recovery from waste water (shower, sewer channels, ...), green roofs and facades

The conference will be interpreted Czech - English.


Das IBO erforscht als unabhängiger, wissenschaftlicher Verein die Wechsel-wirkungen zwischen Mensch, Bauwerk und Umwelt.
Eine der zentralen Aufgaben ist daher die Entwicklung und Förderung der Grundlagen ökologischer Architektur.

Die IBO – Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH ist das Dienstleistungsunternehmen des 1980 gegründeten Vereins IBO – Österreichisches Institut für Baubiologie und -ökologie. Die Dienstleistungen umfassen Ökobilanzierungen von Baustoffen, Baukonstruktionen und Bauverfahren, Bauphysik und Gebäudesimulationen (Wärme, Strömungen, Schall, Licht, Feuchte), Gebäudebewertungen, Gebäudemonitoring und -optimierung, Schadstoffbewertungen und Behaglichkeitsforschung. Ergänzt wird das Angebot durch die Online-Lehre green academy, die Werkstattgespräche und BauZ!, den jährlichen Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen. Ökologisch bauen – gesund wohnen ist unser Ziel.



 

naturenews 8_2016


Mit welchen Produkten bauen wir unsere Zukunft?

Vorträge und Abstracts der natureplus Fachkonferenz vom 6.6.2016 in Berlin


 

 

Gebäudebewertung

 

IBOmagazin 2/16

 


baubook

IBO Passivhaus Bauteilkatalog online

 

eco2soft - Ökobilanz für Gebäude

 


 

IBO Richtwerte-Tabelle
Berechnungsleitfaden OI3 und Entsorgungsindikator

 


 

ÖGNBDas IBO ist Gründungsmitglied der ÖGNB - Österreichischen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen.

 

 
Das IBO ist Mitglied der ACR - Austrian Cooperative Research.

 


Partner des IBO